Der Baum der Wut, USA 2006/2007

This tree gives shadow to whites only.
Foto©whileseated.org/
Heute in der Papierausgabe von Le Monde gelesen und die Augen gerieben. In Jena, Louisiana haben es schwarze Schüler gewagt, sich unter diesen Baum, der für “Whites only” reserviert ist, zu setzen. Daraufhin wurde ihnen Lynchen angedroht. Am anderen Tag hingen drei Schlingen (in den Farben der Schule) an diesem Baum.
Als eben diese schwarze Jugendliche einen Weißen verprügelten, nachdem dieser rassistische Sprüche von sich gab, schlug die Justiz zu. 22 Jahre Haft für den 16jährigen “Haupttäter”. Ein Stoff wie aus einem Südstaaten-Rassismus Thriller mit Sidney Poitier in der Hauptrolle.

Dazu aus verschiedenen Quellen 1, 2, 3

Auch nicht schlecht: Im Staat Missouri sitzt man für’s Tragen von Baggy-Pants 6 Monate im Knast.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Der Baum der Wut, USA 2006/2007

  1. marc sagt:

    To put things in perspective:
    Die USA, meine Liebe, sind ein Staatenverbund (sagt schon der Name) und sowas passiert, auf andere Art & Weise, auch jeden Tag
    (bei uns) in der EU. Das Thema dieses Beitrags sollte niemanden zu plumpen Antiamerikanismus verleiten. An der Tagesordnung sind solche Zwischenfälle dort jedenfalls nicht. Auch nicht in Louisiana oder Missouri.
    Ich poste sowas für Leute, die den Kampf gegen Rassismus & Frauenverachtung & Antisemitismus schon gewonnen glauben.
    Nur weil in 2/3 der Welt wesentlich schlimmere Zustände herschen als bei uns im “Westen”, heisst das nicht, dass wir uns zurücklehen können.

    Hier ein wenig zuverlässige Info über die Vereinigten Staaten

Schreibe einen Kommentar