Ratlos.

Beim Betrachten des Trailers für das Spiel 1378km bin ich unschlüssig. Ist das jetzt die totale aber hilflose Exploitation? Pädagogische Bemühung um eine desinteressierte und geschichtsvergessene deutsche Jugend? Oder einfach nur die grafisch nicht so überzeugende Hausarbeit eines Medienkunststudenten?
Das Spiel ( Jens Stober war Mit-Entwickler)Frontiers
fand ich pädagogisch & gelungen. Hier bin ich mir nicht so sicher.

1378(km) wird am Freitag den 10. Dezember 2010 im Rahmen einer öffentlichen Dikussion in der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe präsentiert. Folgende Gäste nehmen an der Diskussion teil: Jens M. Stober, Prof. Dr. Peter Sloterdijk, Prof. Michael Bielicky und Prof. Dr. Heiner Mühlmann. Beginn ist 19:00 Uhr.

Könnte eine spannende Diskussion werden.
Die auf HEUTE ABEND verschobene Präsentation des Spiels um 19h hier live.

Dieser Beitrag wurde unter science-friction, société général, web abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar