Monatsarchive: November 2006

My, my … hey, hey …

“In just about every country except England and America there are strangely strong family ties. Very few countries need rock & roll. Very few. It’s America and England that need it, and probably Germany. But France and Italy, no way. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter société général | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Traurige TropenTristes tropiques

Tröstet Euch, nicht nur in unserer Klimazone gibt es Melancholie. Auch in den Tropen ist das Phänomen bekannt. Mir ist’s auch schon passiert. Dazu dieses Stück Musik mit einer verträumten Maus vom Mars an der Hawaii-Gitarre: [Audio clip: view full … Weiterlesen

Veröffentlicht unter sfx | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Novemberklang

Herbstmelancholie ? Da hilft diese Musik !

Veröffentlicht unter lieblinks, sfx | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ruhe. Sanft.

Zum 15 Todestag von Klaus Günter Karl Nakszyński. Gestern. Ich glaube ich bin unter seinen Fans einer der raren mit XY-Chromosom. Und seine Tochter hat nicht nur mir die Träume in der Pubertät befeuchtet. Der Dad war’s eher bei den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter cinema | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

First Life.

Dem künstlerischen Schaffen ist Hoffnung inhärent. Ein Künstler, der hoffnungslos wird, desertiert ins Schweigen oder in die Werbung, was auch eine Form der Sprachlosigkeit ist. Siggi Becker in einem Beitrag über Ökonomie & Second life.

Veröffentlicht unter société général | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Das ist kAIn Witz !

(Illustration: Slashgear) Der Robo-Sentinell ist ja eher ein grober Dumbatz. In Israel ist man schon weiter: Klein und intelligent wird sie sein: Diese niedliche, mit Nanotechnologie entwickelte Waffe. Erinnert mich an SF-Short Stories meiner Jugend. Ein gewisser Privatdetektiv namens Gallagher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter sad news, société général | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Grenzfall, SAUber gelöst.

In 20 Jahren hat jeder Wohlhabende so einen netten Grenzwächter im Garten. Da ergibt SAUSUNG aus dem MM-Spot doch einen Sinn. Robot sentinella

Veröffentlicht unter sad news | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Kunde hat noch mal angerufen …

Wenn Werbeagenturen Nationalflaggen re-designen würden, käme sowas dabei raus. Sagt ein kanadischer Art-Director. Viel Spaß !

Veröffentlicht unter web | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

2006, Deutschland #2

Nan nga def ? ( “Na, wie isset ?” auf Wolof) Teranga – Wolof für Gastfreundlichkeit. Ein typisch afrikanischer Ort. In Düsseldorf. So waren die Artisten & Musiker des Spektakels Afrika! Afrika! hier für die Dauer ihres Gastspiels Stammgäste. Feels … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, société général | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der seekranke Stefan spielt den November-Blues

Wenn noch einer so richtig dirty den Blues schrubbt, dann ist das ein Weissbrot namens Seasick Steve ; einer, der in der Web 0.1 Version auch um die Welt kam. Ein Hobo des dritten Jahrtausends eben. Er spielt auf obskuren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter sfx | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar